Deutschnofen 1350 m

Deutschnofen ist das grösste Dorf und liegt mit freiem Rundblick auf einer von Wiesen und Wäldern eingesäumten Hochfläche. Wie ein Amphitheater reihen sich die Gebirgsketten aneinander: Rosengarten, Latemar (Naturerbe der UNESCO), Schwarz und Weisshorn

Im Sommer ist Deutschnofen idealer Ausgangspunkt für gemütliche Wanderungen mit geringem Höhenunterschied. Pro Woche gibt es drei Themenwanderungen (Kräuter-und Blumenwanderung, Geologische Wanderung und Gipfelwanderung) und zwei Nordic-Walking Tage, die der Tourismusverein organisiert. Mit dem Linienbussystem erreichen Wanderer die Ausgangspunkte zahlreicher schöner Wanderungen. Passionierte Biker haben die Möglichkeit, täglich an geführten Touren in verschiedenen Leistungsgruppen teilzunehmen. 

Komfortable Hotels mit Vital- und Wellnessangeboten gehören ebenso wie etwas einfachere kleine Familienbetriebe oder Zimmer und Appartements für Selbstversorger zum Angebot. 

Im Winter bietet das nur 7 km entfernte Ski Center Latemar Obereggen mit 48 km bestens präparierten Pisten super Voraussetzungen zum Skifahren und zum Snowboarden. Shuttlebusse verbinden Deutschnofen mit Obereggen im Stundentakt. Deutschnofen ist auch ein Paradies für Langläufer. Mit 60 km Traumpfaden vergnügen sich auch Langläufer und Naturliebhaber bei uns. Im Dorf selbst gibt es einen Übungshang für Kinder, 3 Rodelbahnen und unzählige Winterwanderwege. Das Zentrum bietet gute Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten sowie alle Dienste von privatem und öffentlichem Interesse und ist nur 30 Autominuten von der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen entfernt.