Ski Opening01/12/2017

SUCHEN & BUCHEN

Das architektonische Juwel: die Berghütte Oberholz

Wenn sich Magazine wie „Schöner Wohnen“ in Deutschland, „Monocle“ in Großbritannien, „D’Architectures“ in Frankreich, „Elle Decor“ und „IO Donna“ in Italien und sogar „Modern Decoration Magazine“ in China und „Harpers Bazaar“ in Malaysia für eine Berghütte interessieren, dann muss sie das gewisse Etwas haben.

 

Eröffnung: Freitag, 1. Dezember 2017

Die Obereggen AG hat gemeinsam mit den international tätigen Architekten Peter Pichler und Pavol Mikolajcak, auf 2096 Metern Meereshöhe ein Bergrestaurant samt Bar und Panoramaterrasse geplant, das schon in seinem ersten Jahr viel Aufmerksamkeit und vor allem viel Anerkennung geerntet hat. Die Berghütte Oberholz am Fuße des zum Unesco-Welterbe Dolomiten gehörenden Latemar ist mit ihren großzügigen Glasfronten, welche die umliegende Bergwelt hereinholen und dem holz-dominierten Interieur ein gleichermaßen gemütlicher wie eleganter Ort zum Einkehren. Drei Stuben schweben regelrecht über der legendären Oberholz-Piste.

Und wenn Chefkoch Franz und sein Team dann ein Tatar vom Weideochsen oder hausgemachte Schüttelbrotnudeln mit Ragout vom heimischen Wild oder rosa gebratene Kotelettes vom Berglamm auftischen, dann verschmelzen architektonischer und kulinarischer Genuss zu einem Ganzen.

Das besondere Genussevent: Käse, Wein und Design

Ab 4. Jänner bis 5. April 2018 kommt der Senner jeden Donnerstag um 14 Uhr in die Oberholz-Hütte, um den Eggentaler Käse vom Becherhof vorzustellen und zu servieren – begleitet von den passenden Südtiroler Weinen.