SUCHEN & BUCHEN

Wanderparadies Südtirol: zwischen Latemar und Rosengarten

200 km gepflegte Wanderwege erwarten unsere Urlauber!

Bergliebhaber und Naturfreunde finden fast unbegrenzte Wanderfreuden für einen gelungenen Wanderurlaub in Südtirol: leichte bis mittelschwere Wanderungen durch blühende Wiesen, frische Wälder und grüne Almen bis hin zu anspruchsvollen Klettertouren. Wandern in den Dolomiten in Südtirol, begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen und hinterlässt unvergessliche Eindrücke!

Der Tourismusverein bietet von Mai bis November ein reichhaltiges und interessantes Wanderprogramm.

Wanderbegleitung mit Sigrid Thaler – Kräuter-und Blumenwanderungen

Wanderbegleitung mit Herbert Pichler – Gipfelwanderungen, Kultur-historische Wanderungen

Wanderbegleitung mit Alexander Bisan – Geologische Wanderungen, Kneipp Wanderungen

Maximale Anzahl der Teilnehmer: 20 Personen, bei Schlechtwetter ist eine Routenänderung möglich. Die Anmeldung  ist  bis zum Vortag 17.00 Uhr telefonisch oder per Mail im Tourismusbüro Deutschnofen oder Obereggen erforderlich. Tel. +39 0471 619500.

Gamsstallscharte- Pisahütte
Mittelschwere Berg- und Felswanderung in den Latemar, über die Gamsstallscharte auf den Gipfel und zur Pisahütte. Schöne Rundsicht. Die Pisahütte ist bewirtschaftet.
Auffahrt mit dem Sessellift und von der Bergstation (2150m) Aufstieg auf Weg 18 zur Gamsstallscharte (2560m), weiter über Weg 516 zur Pisa Hütte. Abstieg über den Weg 516 und 22 zum Mayrlboden (2037m). Rückfahrt mit dem Sessellift Oberholz nach Obereggen.
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Hard
6 Stunden
1100 m
Wanderung über die Eggentaler Almen
Gemütliche Wanderung über Almwiesen am Fuße der beeindruckenden Bergkulissen des Latemar und Zanggen. Die Almen sind von Obereggen mit Auto erreichbar. Teilweises Fahrverbot von Mitte Juni bis Mitte September.
Vom oberen Parkplatz nimmt man den Almweg [9] leicht ansteigend bis zur ersten Alm Epircher-Laner-Alm (40 Min) Almweg [9]  nach 1 km Abzweigung nach links hinauf zur Mayrl Alm ( 30 Min) oder weiter auf dem Weg über  das Reiterjoch (1996 m) bis zur Ganischger Alm und Zischgalm( 30 Min.) Rückweg: zurück zur Mayrlalm und in 20 Min. zur Bergstation des Sesselliftes Oberholz. (50 Min. ab Zischgalm)
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Medium
4 Stunden
500 m
Wanderung zur Epircher Laner
Vom oberen Parkplatz  nimmt man den Almweg [9] leicht ansteigend bis zur ersten Alm Epircher-Laner-Alm (40 Min), Weg [10 und 11] über Durabühl und Grosswiesen nach Obereggen (1 Stunde 30 Min)  
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Medium
2 Stunden
300 m
Zum Karersee
Dorfplatz [0] Ortsteil Städtl [H] Häusler Sam [S] Templweg [8] ( 4 Std.) oder vom Dorfplatz Weg [0  Wagger  Fahrstraße zum Waldhaus Templweg [8] ( 4 Std.)  
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Easy
4 Stunden
300 m
Nach Rauth
Dorfplatz [7] Bühlerer Rauth (bewirtschaftet) (1 Std.) Weg [8] Hennewinkl – Wagger (bewirtschaftet) Weg [0] (2 Std.)
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Medium
4 Stunden
100 m
Wanderung über den Samberg
Etwas anstrengende, lohnende, Waldwanderung mit vielen Rundblicken.
Dorfplatz [S] Grotthof [S] Häusler Sam (3 Std.) Rückweg: Weg [H] Städtl [0] (1 Std.)   
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Medium
4 Stunden
500 m
Zur Urzeitsiedlung Enzbirch
Urzeitsiedlung, bewachsene Kuppe mit Resten einer Wallburg und großartiger Aussichtspunkt auf das Etschtal. 
Vom Dorfzentrum, Gibitzplatz unter der Pension Holzer nach links in den Alten Kirchweg [K] einbiegen, über Wiesen und vorbei an schönen Bauernhöfen zum Gasthaus Högger ( 2 Std.), Schadnerhof, auf Weg [T] in 30 Min. zur Felskuppe hinab. Rückweg: Wölflhof [1] ( 2 Std.)
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Medium
3 Stunden
300 m
Kohlern - Seilbahn- Bozen
Abwechslungsreiche Wanderung über die waldreiche Hochfläche.
Vom Dorfzentrum auf Weg [EW5,1] zum Wölflhof (1 Std.), Waldsteig [1] zum Toten Moos (1 Std.), [1] (Abstecher zur Rotwand lohnend, 5 Min.,) Gasthaus Schneiderwiesen bis Bauernkohlern (Gasthaus) (2 Std.), mit der Seilbahn nach Bozen (Fahrplan beachten!). Von der Talstation Kampill Stadtbus alle 30 Min. ins Zentrum. Rückfahrt nach Deutschnofen mit Linienbus.
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Medium
4 Stunden
250 m
Nach Weissenstein
Leichte Wanderung durch Wiesen und Wald, letztes Wegstück 1 km kräftig ansteigend.
a) Vom Dorfzentum rechts in den Weg [2, EW5] einbiegen und dieser Markierung folgen.
b) Vom Cafè Luise, Daumweg [1], rechts abwärts Weg [6], Weg [2, EW5 ], Kehrhof, Maria Weißenstein 
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Easy
2 Stunden
150 m
Panorama Rundwanderung
Längere, leichte und landschaftlich beeindruckende Rundwanderung, mit herrlichen Ausblicken auf den Bergkranz der Dolomiten und Alpen.  Vom Dorfzentrum zum Cafè Luise, die Fahrstraße entlang, nach dem Pfösl- Kirchlein den ersten Weg [6] links hinab, bald nach rechts Weg [P] vorbei am Haus Schlernblick (schöner Ausblick) zum Weißbamerhof (Aufstieg nach St. Helena in 10 Min. möglich), links am Hof vorbei zu den Moserhöfen. Rechts unten auf Weg [P] in 10 Min. zum Hotel Pfösl, oder auf Weg [H] hinter dem Untermoserhof auf  Wiesenwegen zum Biehlhof und zurück zur Bar Luise ( 1 Std.) 
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Easy
3 Stunden
100 m
Auf das Weisshorn
Gipfeltour mit einmalig schöner Rundsicht. Vom Pilgerhaus ausgehend auf Weg 2 zur Petersberger Leger und auf Weg 1 weiter zur Neuhütt (2 Std.). Auf Weg 5A bis auf den Gipfel (2 Std). Rückweg über Jochgrimm auf Weg 1 zur Neuhütt (2 Std.) über Kösertal auf Weg E5, 3, 4, 9 nach Weissenstein (Std.).
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Hard
6 Stunden
900 m
In die Bletterbachschlucht
Geologisch naturkundlich interessante Wanderung.
Pilgerhaus Weg [S] Schmiederalm [G] Lahneralm  (1 Std.) Geozentrum und hinab ins Bachbett in die Schlucht und auf dem Weg G zurück auf die Lahneralm (1 Std.).  Anschließend auf Weg 3 ins Kösertal und über den Wanderweg [E5 - 3 -4 -9] zurück zum Ausgangspunkt. 
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Hard
5 Stunden
150 m
Zur Petersberger Leger Alm - Laabalm
Kirchplatz in Petersberg Weg [S] Weg [2-8-10] zum Pilgerhaus Weg [2] Petersberger Leger Laabalm. Rückweg: Neuhütt [1] Petersberger Leger [2] ( 2 Std.) 
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Easy
4 Stunden
200 m
Schönrastalm - Schmiederalm - Lahneralm
Gemütliche Wanderung durch Hochwald und Almweiden mit schönem Rundblick. Kirchplatz in Petersberg [9,S], Pichlwies [S] Schönrastalm ( 30 Min) Weg [S] Schmiederalm  (30 Min) Weg [G] Lahneralm  (30 Min)  Rückweg: Weg [3] Kösertal ( 1 Std.)
Schwierigkeitsgrad
Dauer
Höhenunterschied
Easy
3 Stunden
250 m